Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Parodontologie - Behandlung von Zahnfleisch- oder Zahnbetterkrankung

Parodontitis, umgangssprachlich oft Parodontose oder Zahnfleischschwund genannt, ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates. In einem schubweise verlaufenden Prozess zerstört Parodontitis wesentliche Strukturen des Zahnhalteapparats. Ohne Behandlung kommt es zur Lockerung und letztlich zum Verlust von Zähnen. Eine Parodontitis kann schleichend oder aggressiv verlaufen. Gute Mundhygiene senkt das Erkrankungsrisiko deutlich. Dabei sollten zweimal täglich alle Zähne und alle Zahnzwischenräume gründlich und schonend gereinigt werden. Interdentalbürstchen, Zahnseide, eine weiche Zahnbürste und eine geeignete Zahncreme sind dabei sehr hilfreich.

Ablauf der Zahnfleischbehandlung

  • eingehende Untersuchung des Zahnfleisches mit Taschenmessung und radiologischer Beurteilung des Kieferknochens -> Besprechung des Untersuchungsergebnisses
  • schonende Zahnfleischbehandlung (Parodontitis-Therapie) nach internationalen Standards und individuell angepasste Nachsorge
  • Ultraschall-Zahnreinigung der Zahnwurzeloberfläche in Zahnfleischtaschen ("Scaling")
  • Taschenbehandlung mit Schmelzmatrixproteinen
  • chirurgische Parodontitistherapie bei Notwendigkeit
  • Bakterientest
  • ggf. Antibiotikasubstitution
  • Mucogingivale Chirurgie

Etwa 80% der Erwachsenen leiden an Parodontits unterschiedlichen Schweregrades.

Zahnfleisch-Behandlung

Ziel der Zahnfleischbehandlung ist durch Reinigung der Wurzeloberfläche, die Bakterienzahl zu reduzieren und das Immunsystem bei der Wundheilung zu unterstützen. Ein Langzeiterfolg kann dann gewährleistet werden, wenn regelmäßige Kontrollen in Verbindung mit Professioneller Zahnreinigung stattfinden. Je nach Schweregrad der Parodontitis werden die Abstände der Kontrollen festgelegt. Dies erfordert Disziplin und Eigeninitiative. Das Allgemeinbefinden und die Gesundheit werden dadurch deutlich verbessert.

  • Zahnärztehaus Dr. Diemer & Kollegen
  • Haller Straße 23
  • 73479 Ellwangen
  • Öffnungszeiten
  • Mo, Di, Mi, Do: 07:00 - 19:00 Uhr
  • Fr (durchgehend): 07:00 - 17:00 Uhr
  • Sa: 08:00 - 12:00 Uhr
  • Termine nach Vereinbarung
Logo Qualität ist kein Zufall